10-tägige Mietwagen Rundreise:

Litauen – Lettland – Estland

 

Unabhängig von dieser Beispiel-Reise stellen wir die einzelnen Stationen Ihrer Rundreise maßgeschneidert und ganz individuell nach Ihren Wünschen zusammen.

 

Höhepunkte der Reise:

  • Vilnius – die barocke Hauptstadt Litauens
  • Berg der Kreuze – ein katholischer Wallfahrtsort
  • Schloss Rundale – die Sommerresidenz der Herzöge von Kurland
  • Riga – Hansestadt und Jugendstilmetropole
  • Gauja Nationalpark
  • Tartu mit der ältesteten Universität des Baltikums
  • Lahemaa Nationalpark
  • Tallinn – die mittelalterliche Hauptstadt Estlands


Größere Kartenansicht

Möchten Sie diese Reise buchen oder haben Fragen dazu? Wünschen Sie eine individuelle Routenplanung oder möchten eigene Ideen anbringen? Unser Kundenservice hilft in allen Belangen weiter.


1. Tag: Ankunft in Vilnius
Ihr Urlaub fängt schon in Ihrem Zuhause an: Unser Chauffeur-Service* bringt Sie zum Flughafen.

In Vilnius angekommen werden Sie zu Ihrem Hotel im Stadtzentrum gebracht. Jedes Zimmer Ihres Hotels ist unterschiedlich „literarisch“ eingerichtet und trägt den Namen eines bekannten Schriftstellers wie z.B. Charles Dickens, Oscar Wilde, James Joyce oder Leo Tolstoi.

VilniusAuf einem Rundgang durch die barocke Altstadt machen Sie die erste Bekanntschaft mit der litauischen Hauptstadt. Dass die Stadt am Zusammenfluss von Vilnia und Neris zu einem Zentrum heranwachsen konnte, verdankt sie der 400 Jahre alten Universität. Heute erlebt Vilnius eine Renaissance – die Altstadt wurde wegen ihrer mittelalterlichen Bausubstanz zum Weltkulturerbe erklärt. 2009 war Vilnius Kulturhauptstadt Europas.


2. Tag: Vilnius

Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Entdeckungstour durch Vilnius fort.


3. Tag: Vilnius – Berg der Kreuze – Schloss Rundale – Riga 
(ca. 375 km)
Heute um 9 Uhr wird Ihr Mietwagen zum Hotel gebracht. Sie verlassen Vilnius und fahren Richtung Riga. Ihre Reiseroute führt Sie erstmal nach Siauliai (dt. Schaulen). In der Nähe von Siauliai bewundern Sie den Berg der Kreuze – einen katholischen Wallfahrtsort. Die Pilger pflegen Kreuze auf den Hügel zu stellen, verbunden mit einem Wunsch oder Dank. Heute stehen ca. 55.000 Kreuze auf diesem Hügel. Zu Entstehung des Hügels, dem Aufstellen der Kreuze sowie der damit ausgelösten Wunder gibt es zahlreiche Sagen und Legenden. Am 7. September 1993 besuchte Papst Johannes Paul II. diesen Ort und zelebrierte in einer Holzkapelle unter freiem Himmel vor etwa 100.000 Gläubigen eine Messe. Er stiftete ein großes Kreuz.

Sie setzen Ihre Fahrt Richtung Schloss Rundale (dt. Ruhenthal) nahe der Stadt Bauska fort. Schloss Rundale war die Sommerresidenz der Herzöge von Kurland und gehört zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Lettlands. Nach der Besichtigung der Innenräume bewundern Sie den Schlosspark mit dem Rosengarten.

Abends kommen Sie in Riga an und beziehen Ihr Dome Hotel & SPA in der Altstadt.

4. Tag: Riga
Die Altstadt der ehemaligen Hansestadt auf der Ostseite des Flusses Daugava ist in alter Pracht wiederaufgebaut und wegen ihrer architektonischen Vielfalt seit 1997 Weltkulturerbe. Besuchen Sie den Dom mit einer der weltweit klangschönsten Orgeln. Wir empfehlen Ihnen sich auf den Aussichtsturm der St.-Petri-Kirche zu begeben. Hier haben Sie einen tollen Blick auf die Stadt. Jetzt kommen die Fotografen auf Ihre Kosten!

Schwarzhäupter-Haus, RigaDie Landeshauptstadt von Lettland ist mit 800.000 Einwohnern die größte Stadt des Baltikums. Die über 800 Jahre Vergangenheit der Stadt ist wieder gegenwärtig: der deutsche Orden, der hier das christliche Abendland im Nordosten befestigen wollte, und die Verbindungen der Hanse, die Riga zu einer der schönsten Städte an der Ostsee gemacht hat. Auch die Barockzeit und der Jugendstil haben Spuren hinterlassen.

5. Tag: Riga – Gauja Nationalpark: Sigulda, Turaida, Cesis – Dikli (ca. 130 km)
Heute setzen Sie Ihre Route über den Gauja-Nationalpark bis zu dem Gutshof Dikli naher der Stadt Valmiera fort. Gauja Nationalpark ist der größte und älteste Nationalpark des Baltikums, der das tief eingeschnittene Tal des Flusses Gauja umschließt. In dem eiszeitlichen Urstromtal sind Waldseen, Grotten, Höhlen und Sandsteinklippen versteckt. Mehr als 800 Pflanzen-, 40 Fisch- und 150 Vogelarten leben hier weitgehend ungestört. Daneben finden sich hier einzigartige Kulturdenkmäler, so wie die von Urwäldern umgebene Bischofsburg von Turaida und die gewaltige Ruine der Kreuzritterburg von Cesis. Abends erreichen Sie Ihre nächste Station Dikli. Das im Jahr 1896 erbaute Gutshaus Dikli im Neobarock-Stil wurde 2003 komplett renoviert, als exklusives Hotel ausgebaut und liegt inmitten eines großen Landschaftsparks.

6. Tag: Dikli – Tartu (ca. 160 km)
Gegen Mittag kommen Sie in Tartu an. Tartu ist eine typische Studentenstadt, dominiert von der 1632 von König Gustav II. Adolf gegründeten Universität, die 1802 von Deutschbalten mit Hilfe Zar Alexanders als einzige deutschsprachige Universität des Russischen Zarenreiches neu gegründet wurde. In dieser Eigenschaft wurde sie zu einer Mittlerin zwischen der russischen und der deutschen Kultur. Sie übernachten in einem romantischen Hotel im Stadtzentrum gegenüber der Universität. Das Hotel ist in einem historischen Gebäude aus dem 16. Jahrhundert eingerichtet worden.

7. Tag: Tartu – am Peipussee entlang – Lahemaa Nationalpark (ca. 180 km)
Sie verlassen Tartu und fahren entlang des Peipussees Richtung Lahemaa Nationalpark. Der Peipussee ist ein zwischen Estland und Russland gelegenes Binnengewässer, ungefähr siebenmal so groß wie der Bodensee, der fünftgrößte See Europas.

Ihr Ziel heute ist ein Gutshaus im Lahemaa Nationalpark. Inmitten wunderschöner Naturlandschaften mit majestätischen alten Bäumen schalten Sie in dieser Insel der Ruhe ab und schöpfen neue Energie.

8. Tag: Lahemaa Nationalpark – Tallinn (ca. 90 km)
Am Vormittag genießen Sie die Ruhe des Lahemaa Nationalparks und lauschen dem Meeresrauschen zu oder Sie unternehmen Wanderungen oder Fahrradtouren und besuchen die alten Fischerdörfer Altja und Käsmu sowie die barocken Gutshäuser Sagadi und Palmse. Am späten Nachmittag kommen Sie in der estnischen Hauptstadt Tallinn an. Sie werden herzlich in Ihrem Hotel direkt in der Tallinner Altstadt in Empfang genommen.

9. Tag: Tallinn
Heute um 9 Uhr wird Ihr Mietwagen abgeholt. Erkunden Sie noch bis zu Ihrer Abreise die Altstadt von Tallinn.

Nevsky Kathedrale, TallinnTallinn wurde auf einer Erhebung über dem Finnischen Meerbusen vor 800 Jahren vom dänischen König gegründet. Später wurde sie an die Kreuzritter aus Deutschland verkauft und trat als deren nördlichste Stadt der Hanse bei. Nicht umsonst ähnelt die Bauweise der öffentlichen Gebäude, der Kaufmannshäuser und die Anlage der Stadt der norddeutscher Hansestädte. Im Unterschied zu ihren deutschen Vorbildern ist aber in Tallinn die mittelalterliche Stadt und die Stadtmauer fast völlig erhalten. Wer über das uralte Kopfsteinpflaster krummer Gassen zu Plätzen mit ehrwürdigen Kirchen, Rathäusern und Klöstern schlendert, könnte meinen, in eine andere Zeit zu reisen, schauten da nicht überall schicke Geschäfte, Boutiquen und Galerien hinter den mittelalterlichen Fassaden hervor.

10. Tag: Tallinn, Abreise
Am Vormittag  machen Sie den letzten Spaziergang durch die mittelalterliche Tallinner Altstadt.
Am Nachmittag bringt Ihr Transfer Sie zum Flughafen, wo Sie dem Baltikum adé sagen.


 Preis pro Person

im Doppelzimmer ab € 1.870

 Einzelzimmer auf Anfrage

 


Im Reisepreis enthaltene Leistungen:

  • *Chauffeur-Service: Transport von Ihrem Zuhause zum und vom Flughafen innerhalb deutscher Städte, in denen sich der entsprechende Flughafen befindet (München und Berlin zzgl. € 80, andere Routen z.B. in der Schweiz oder in Österreich auf Anfrage)
  • Transfer: Flughafen Vilnius – Hotel im Stadtzentrum von Vilnius
  • 9 x Übernachtung im Doppelzimmer in 5- oder 4-Sterne-Hotels
  • 9 x Frühstück
  • Mietwagen Audi A6 oder ähnliches für 6 Tage, inkl. Anlieferung zum Hotel und Abhalung am Abgabetag
  • Parkgebühr und Valet-Parking am Hotel in Vilnius, Riga und Tallinn
  • Transfer: Hotel in Tallinn – Flughafen Tallinn

Optionale Leistungen:

  • Flugtickets
  • Besichtigungen und Führungen: Tallinn, Riga, Vilnius, Tartu, Gauja und Lahemaa Nationalparks
  • Sportliche Aktivitäten: Fahrradfahren, Reiten, Wandern, Golfspielen
  • Oper- oder Konzert-Tickets
  • Reiseversicherung von der Europäischen Reiseversicherung AG
  • Dinner im einem der Restaurants in Vilnius, Riga, Tartu und Tallinn

 


 

Buchung und weitere Informationen

Möchten Sie diese Reise buchen oder haben Fragen dazu? Wünschen Sie eine individuelle Routenplanung oder möchten eigene Ideen anbringen? Unser Kundenservice hilft in allen Belangen weiter.

Bitte beachten Sie:
Das Angebot gilt vorbehaltlich Verfügbarkeit und Änderungen!
Veranstalter dieser Reise ist Travel MICE.
Es gelten die Buchungs- und Reisebedingungen (AGB).


Unsere Empfehlung:

Litauen-2006_9783897940949

Lettland-2006_9783897940642

Estland-2008_9783897941281RTV-2008_9783897941052